Und was kommt danach?

Natürlich können wir den Finalisten oder den Sieger-Bands von BandClash - back to school keine erfolgreiche Karriere garantieren, aber wir arbeiten daran, dass nach dem Finale nicht die große Leere kommt. Dafür sorgt allein schon die umfassende Medienpräsenz dieses besonderen Wettbewerbs.

Wir fangen bewusst auch gar nicht erst an mit Versprechungen von Plattenverträgen und ähnlichen Dingen.

Denn genau in diesem Punkt unterscheidet sich der Band Clash von anderen Contests & Castings: Wir schließen mit den Bands keinerlei Verträge ab, wollen auch nicht deren Copyrights haben, sondern wünschen ihnen nur, dass sie sich in Ruhe weiterentwickeln können. Natürlich werden wir laufend über den Fortgang der Band Clash-Aktivitäten und eventuelle Erfolge der Teilnehmer berichten.

Alle Termine im Überblick!


Einsendeschluss Bandbewerbungen: 15. Oktober 2019

 

Regionalfinals:
 
18. Januar 2020 Tante Ju Dresden
25. Januar 2020 Werk II Halle 5 Leipzig

 

Landesfinale : 21.März 2020 Werk II Halle D
Local Heros Deutschlandfinale 2020 - November 2020

Veranstalter und Jury

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus und der Verein „KulturLounge e.V." suchen gemeinsam die beste Nachwuchsband aus Sachsen.

Eine Fachjury, bestehend aus Vertretern des Musikbereichs des Staatsministerium für Kultus, sowie Fachleuten aus Musik und Kultur ermitteln Sachsens beste Schülerband.


Dabei werden folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Performance (Bühnenshow, Präsenz)
  • Gesang
  • Instrumental (Gitarre, Schlagzeug, etc.)
  • Komposition (Rhythmus, Text)
  • Gesamteindruck (Auftritt)

Natürlich hat auch das Publikum ein Mitspracherecht und geht zu einem weiteren Teil in die Bewertung mit ein.

 

Wie werden die Gewinner ermittelt?

Aus den Einsendungen wählen die Besucher von bandclash.de die Teilnehmer aus, die wir zu den Regionalfinals in der Tante Ju Dresden und Halle 5 Leipzig  einladen werden. Dort muss jede Band bzw. jeder Act ein Set von 20 Minuten live auf der Bühne präsentieren. Playbacks sind nicht zugelassen.

Gemeinsam mit dem Publikum und einer Fachjury werden vor Ort die Sieger ermittelt, die die nächste Runde, sprich das Sachsen Finale im Werk II Leipzig, erreichen. Alle Auftritte werden von Technikern der KulturLounge betreut, damit alle Bands aus technischer Sicht die gleichen Voraussetzungen haben.

Kooperation

Eine Veranstaltung des

 

 

 

präsentiert von:



Mit freundlicher Unterstützung der Förderer




 



Mit besonderen Dank an unsere Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungshäuser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Landesieger des Band Clash 2019 heißt Emerge. Feurig sein Peter zeigen klare Kante und ernten den Publikumssieg 2019 aus Sachsen dafür.

Live Musik in Sachsen zeigt Farbe. Im ausverkauften Werk 2 traf sich die neue Musik Szene und ihre musikalischen Fans von jung bis alt, angereist aus Zwickau, Bautzen, Chemnitz, Dresden und Umkreis Leipzig wurden die Helden der Stunde auf der großen Bühne unterstützt und gefeiert. Sachsen kann sich glücklich schätzen mit Künstlern auf der Bühne, die klar Stellung beziehen hin zur Live Musik und spielerisch zu gesellschaftliche Umständen.


Der Gesamtsieger und damit Local Heroes Sachsen 2019 heißt Emerge aus Leipzig. Wie beschreibt man eine Band, die sich an  Stilvorgaben der größten Musiker unserer jetzigen Zeit misst und mehr noch, im jungen gemeinsamen Spielen ihr eigenen Stil erarbeiten. Vorbilder zu haben, hat eine Wahrheit, die die richtigen Signale sendet.  Musikalisch ausgefeilt und kraftvoll zugleich, geleitet durch eine musische Stimme, so die Meinung der Fachjury des Abends. 

Der goldene Pokal wurde persönlich vom Vertreter des Kultusministerium Sachsen übergeben. Doch waren damit die Sieger gekürt, nein. Die Qual der Wahl war der hochkarätig besetzen Musik Jury,  aus Musiklehrern, Produzenten und Bandmanagern bewusst und sie setzen dicht gefolgt vom Sieger zwei Bands auf Platz 2, Camel on Fire aus Zwickau und This Rite aus Dresden welche sie gemeinsam mit den Siegern auf der Bühne honorierten. Eine Wahl wurde getroffen und Sachsen schickt Emerge als Local Heroes Sachsen im November zum Bundesfinale Local Heroes.

Feuer war bei allen Bands des Abends zu spüren und dies übertrug sich auch auf das Publikum. Das Highlight setzte die junge Punkband Feurig sein Peter, die klar Stellung bezog zu den gesellschaftlichen Meinungen unserer Zeit und dies in Sachsen. Das Publikum wählten mit ihren Stimmen eben diese Band zu ihren Siegern des Abends. Der silberne Pokal wurde von der KulturLounge an die Band überreicht.


Die Leistungsdichte der Teilnehmer war auch an diesem Abend besonders, so überzeugten auch Crying Dutschman aus Leipzig, GL Hurricane mit Elektro-Rock und The Swinging Muffs mit Hard Rock aus Dresden. Jede Band wurde mit einem Förderpaket von 100 Euro gewürdigt. Die Zweitplatzierten wurden mit 200 Euro ausgestattet. Zusätzlich bekam der Gesamtsieger und der Publikumssieger einen Einkaufsgutschein von Musikhaus Korn. Die Local Heroes 2019 werden gecoacht und erhalten eine 5 Tage Tonstudioaufnahme von EOR Mediastudio Chemnitz.   
 
Der Abend wurde mit den Vorjahressieger The Ladies Home Journal abgerundet. Die 7 Vollblutmusiker veröffentlichten 2 Wochen vorher in der ausverkauften Distillery,  Sachsens bekanntesten Club ihre neue CD, die durch den Gewinn 2018 möglich  war.

7 Wettbewerbsbands rangen um die Krone der besten Band 2019, darunter
Crying Dutchman mit Funkrock aus Leipzig, Camel on Fire mit Alternative Rock aus Zwickau,
Feurig Sein Peter mit Punk aus Leipzig, GL Hurricane mit Rock/Elektro-Rock aus Dresden,
Emerge (mit Alternative- / Progressiverock aus Leipzig, The Swinging Muffs mit Hard Rock
und This Rite mit Retrorock aus Dresden.

Das Landesfinale fand am frühen Sonntag den 31.03.2019 sein feierliches Ende und entließ die Künstlergruppen gespickt mit zahlreichen Workshops für Bandmanagement, Public Relations  und Tonstudioarbeit an ihr Publikum, auch im 13 Jahr konnte so die Veranstaltung des Staatsministerium für Kultus in Zusammenarbeit mit dem Verein KulturLounge e.V. erfolgreich weitergeführt werden. Einen großen Dank sprachen die Veranstalter an die Sponsoren und die Stadt Dresden und Leipzig für die kulturelle Förderung aus.



PM erstellt Pierre Eichner KulturLounge e.V.
Fotos Etienne Hiekisch-Hildebrandt - EHH Fotografie
Projektleitung Band Clash / 01774334302 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Landesfinale 2019 kommt!

Band Clash rockt Sachsen. 15 Nachwuchsbands aus Aue, Grimma, Reichenbach, Rochlitz, Zwickau, Dresden und Leipzig spielten im Januar vor ausverkauften Häusern in Dresden und Leipzig um den Einzug ins Landesfinale, die verblieben sieben Bands rocken nun um die Krone der besten Nachwuchsband Sachsen und den Titel Local Heroes Sachsen 2019.

Wir begrüßen im Landesfinale
The Swinging Muffs mit Hard Rock aus Dresden,
THIS RITE mit Retrorock Dresden,
GL Hurricane mit Electro-Rock aus Dresden,
Crying Dutchman mit Funkrock aus Leipzig,
Feurig Sein Peter mit Punk aus Leipzig,
Emerge mit Progressiverock aus Leipzig und
Camel on Fire mit Alternative Rock aus Zwickau

Special Guest
The Ladies Home Journal (Local Heroes Sachsen 2018)
Funk Pop Leipzig

Vorverkauf 7 Euro zzgl. VVK Gebühr
Culton Tickets & Infobüro Werk 2 & Infobüro Studentenrat Leipzig & den teilnehmenden Bands ab mitte Februar Termin folgt
Einlass 19:00 Uhr Beginn 20:00 Uhr

Für die Anreise der nicht aus Leipzig stammenden Bands werden Fanbusse vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus gestellt. Die Koordination erfolgt über die jeweilige Band.

Die Gewinner ziehen ins Local Heroes Deutschlandfinale im November 2019 nach Salzwedel ein, hier vertreten sie das Bundesland Sachsen.
Band Clash ist eine Veranstaltung des Sächsischen Staatsministerium für Kultus und des Vereins KulturLounge e.V.. Neben wichtigen Sachpreisen wie Equipmentgutscheine von Musikhaus Korn und eine Tonstudioaufnahme von EOR Mediastudio Chemnitz erhalten alle teilnehmenden Bands ein intensives Coaching durch Workshops im Bereich PR, Bandmanagement und Technik. Das Projekt wird durch die Kulturämter der Städte Dresden und Leipzig unterstützt und gefördert.

SA., 30. MÄRZ UM 19:00