Was kann man gewinnen?

Der eigentliche Gewinn ist die Möglichkeit, seine Musik einem größeren Publikum live zu präsentieren. Darüber hinaus werden wir in den Regionalfinals in Leipzig und Dresden euch einen großen Support geben so das ihr euch als Headliner des Abends fühlen werdet.

Die sechs besten Bands werden nicht leer ausgehen: Sie erhalten Equipment aus dem Bereich der Musikelektronik. Dem Sieger winkt eine Tonstudioaufnahme für ihre Promoarbeit und natürlich die Trophäe der besten Nachwuchsband Sachsens.

Vorwort

Im Zeichen der Kunst steht das Wirken des Projektes „Band Clash - back to school“. Junge Menschen, verbunden aus der Notwendigkeit heraus, sich und anderen eine Plattform für ihre künstlerischen Ausdrucksformen zu schaffen und dies mit besonderem Blick für das vielfältige und noch im Wachsen begriffene Potential einer neuen Generation.

Schüler und Studenten werden ermutigt, ihren Weg zur eigenen, künstlerischen Identität zu entdecken und zu beschreiten. Verborgene Talente finden und fördern, ihnen eine Möglichkeit zur Präsentation bieten. Kreative Freiräume für neue Ideen und ungewöhnliche Wege eröffnen und dabei die Begegnung und den Austausch mit dem schöpferischen Geist anderer anregen.

Jugendliche und junge Erwachsene sollen zusammengeführt und im gemeinsamen, künstlerischen Wirken verbunden werden. Es finden all jene junge Menschen Unterstützung, die auf der Suche nach einem Raum zur Entfaltung ihrer musikalischen Schaffenskraft sind.

Der Bandclash

Hauptanliegen des Projekts ist die Unterstützung und Förderung junger Nachwuchsmusiker und die Präsentation jungen künstlerischen Potentials in der Öffentlichkeit.

Hierzu sollen insbesondere  Nachwuchsmusiker im Alter von 14-24 Jahren von Oberschulen, Förderschulen,  Gymnasien und beruflichen Schulen aus dem gesamten Land Sachsen angesprochen und zur Teilnahme an einem Bandwettbewerb im Vorfeld der Hauptveranstaltung „Band Clash - back to school“ motiviert werden.

Ein facettenreiches Bewerberfeld, das Gruppen aus vielen verschiedenen Musikrichtungen präsentiert, ist erwünscht.

Und was kommt danach?

Natürlich können wir den Finalisten oder den Sieger-Bands von BandClash - back to school keine erfolgreiche Karriere garantieren, aber wir arbeiten daran, dass nach dem Finale nicht die große Leere kommt. Dafür sorgt allein schon die umfassende Medienpräsenz dieses besonderen Wettbewerbs.

Wir fangen bewusst auch gar nicht erst an mit Versprechungen von Plattenverträgen und ähnlichen Dingen.

Denn genau in diesem Punkt unterscheidet sich der Band Clash von anderen Contests & Castings: Wir schließen mit den Bands keinerlei Verträge ab, wollen auch nicht deren Copyrights haben, sondern wünschen ihnen nur, dass sie sich in Ruhe weiterentwickeln können. Natürlich werden wir laufend über den Fortgang der Band Clash-Aktivitäten und eventuelle Erfolge der Teilnehmer berichten.

Alle Termine im Überblick!


Einsendeschluss Bandbewerbungen: 15. Oktober 2019

 

Regionalfinals:
 
18. Januar 2020 Tante Ju Dresden
25. Januar 2020 Werk II Halle 5 Leipzig

 

Landesfinale : 21.März 2020 Werk II Halle D
Local Heros Deutschlandfinale 2020 - November 2020

Veranstalter und Jury

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus und der Verein „KulturLounge e.V." suchen gemeinsam die beste Nachwuchsband aus Sachsen.

Eine Fachjury, bestehend aus Vertretern des Musikbereichs des Staatsministerium für Kultus, sowie Fachleuten aus Musik und Kultur ermitteln Sachsens beste Schülerband.


Dabei werden folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Performance (Bühnenshow, Präsenz)
  • Gesang
  • Instrumental (Gitarre, Schlagzeug, etc.)
  • Komposition (Rhythmus, Text)
  • Gesamteindruck (Auftritt)

Natürlich hat auch das Publikum ein Mitspracherecht und geht zu einem weiteren Teil in die Bewertung mit ein.

 

Wie werden die Gewinner ermittelt?

Aus den Einsendungen wählen die Besucher von bandclash.de die Teilnehmer aus, die wir zu den Regionalfinals in der Tante Ju Dresden und Halle 5 Leipzig  einladen werden. Dort muss jede Band bzw. jeder Act ein Set von 20 Minuten live auf der Bühne präsentieren. Playbacks sind nicht zugelassen.

Gemeinsam mit dem Publikum und einer Fachjury werden vor Ort die Sieger ermittelt, die die nächste Runde, sprich das Sachsen Finale im Werk II Leipzig, erreichen. Alle Auftritte werden von Technikern der KulturLounge betreut, damit alle Bands aus technischer Sicht die gleichen Voraussetzungen haben.