Crosshatched Socks ist eine junge Band aus Dresden. Seit gut zwei Jahren haben sie sich dem Ska verschrieben. Sie treten für das Gymnasium Dresden Cotta an.

 

Zum allerersten Mal spielten sie zu dritt im leicht gedämmten Musikzimmer im Gymnasium Dresden-Cotta zusammen. Nach ein paar kläglichen Anfängen, konzentrierter Sänger-Suche und einem Proberaumwechsel in den Keller unserer Schule, entstand die Band "Crosshatched Socks". Der Name sollte Programm sein - karierte Socken, also Ska zum Tanzen. Mit eigenen Stücken und englischen sowie deutschen Texten eroberten sie dann die Bühnen. Der Höhepunkt war ein Auftritt in Leipzig als Vorband für „Quite a hand full“. Die Auftrittsanzahl wuchs und im Sommer 2008 nahmen sie eine 5-liedrige CD auf („Da tanzt sogar der Rollmops“) und konnten freudig den ersten Platz bei zwei Bandwettbewerben („Löbtau rockt“, „Bandbattle East“) erobern.

 

 

myspace.com/crosshatchedsocks

 

 


Hörbeispiel (1 min)

Love letter


Skaturdaynightfever